Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Vorträge

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2016

09.12.2016
Universität Düsseldorf: Gastvorlesung: „Theorie und Praxis der mündlichen und schriftlichen Kommunikation“. (Freitag 12.30 – 14.00 Uhr)
Gerd Antos: Plaudern, Plauschen und Palavern - Funktionen von Gesprächen

28.11.2016
TU Aachen und „Gesellschaft für deutsche Sprache“:
Gerd Antos: „Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt“ Oder: Wie Pippi Langstrumpf über Donald Trump triumphiert – Fakes in Medien der postfaktischen Ära.

01.11.2016
TU Berlin: Institut für Kommunikation und Sprache Deutsch als Fremdsprache
Gerd Antos: Persuasion: Fremdgesteuerte Selbstverzauberung. Die Rolle von Fakes in digitalen Medien

26.10.2016
Universität Halle: Deutsch als Fremdsprache
„Deutsch als Fremdsprache“ und „Leichte Sprache“: Zwei Varianten „einfacher Sprache“

25.10.2015
Wiesbaden: Gesellschaft für deutsche Sprache
Gerd Antos: Wichtiger als Sex und Geld: Plaudern, Plauschen und Palavern!

29.09.2016
UNIVERSITA DEGLI STUDI DI TRENTO Dipartemento di Lettere e Filosofia
Tagung: Sprache und Persuasion (29.09. – 01.10.2016)
Gerd Antos: Persuasion von Fakes im Web. Strategien der fremdgesteuerten  Erzeugung von Selbstverzauberung in Medien

13.06.2016
Universität Heidelberg: Studium Generale: „Manipulation – wie frei sind wir wirklich?“
Gerd Antos: Schlank durch Schokolade (?): Kommunikative Manipulation und Selbsttäuschung am Beispiel der Fake-Kultur in Medien und Internet

24.05.2016
Uniwersytet Zielonogórski,  Zielona Góra,
Gerd Antos: Wichtiger als Geld, Sex und Web: Plaudern, Plauschen und Palavern

21.04.2016
TU Berlin: Interdisziplinäres Kolloquium Information und Wissen (21./22.04.2016)
Gerd Antos: Fake-Kultur und Sprachbeherrschung. Vorüberlegungen zu einer digitalen Philologie

13.04.2016
Universität Leipzig: „Leichte Sprache“ im Spiegel theoretischer und angewandter Forschung“ (13.-15. 04. 2016)
Gerd Antos: Ist „Leichte Sprache“ verständlich und wenn ja, für wen und wie verständlich?

19.01.2016
Universität Erfurt: EPPP Forschungsgruppe „Sprachbeherrschung“
Gerd Antos: Fake-Kultur und Sprachbeherrschung. Vorüberlegungen zu einer digitalen Philologie

08.01.2016
Universität Halle (Abschiedsvorlesung):
Gerd Antos: Plaudern, Plauschen und Palavern. Linguistische Häppchen (nicht nur) zum akademischen Umtrunk

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2015

26. September 2015
DGI-Forum Wittenberg: „True Fiction: Die Digitalisierung unseres Alltags“
Gerd Antos: Fake und Folgen. Thesen zum Problem der Entgrenzung von kommunikativen (Vertrauens-)Standard für die digitale Informationskultur.

24. September 2015
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
GAL-Jahrestagung
Gerd Antos: Schlank durch Schokolade. Textsorten-Vernetzungs-Maskeraden in Medien.

17. September 2015
Universität Rzeszów, Polen
6. Internationale Tagung zur Medienlinguistik
Gerd Antos: Droge „Sprache“. Essen macht schön.

30. Mai 2015
Universität Warschau
Tagung des Verbandes Polnischer Germanisten: Zwischen Kontinuität und Modernität. Metawissenschaftliche und wissenschaftliche Erkenntnisse der germanistischen Forschung in Polen (29.-31.05.2015)
Gerd Antos: Von Premium-Frauen, Öko-Bier und Bio-Sex. Resonanzphänomene im Sprachgebrauch und Konsequenzen für die Linguistik.

22. April 2015
Universität Bayreuth
Lecture Series: Focus on Knowledge Transcending Disciplinary Boundaries
Gerd Antos: „Da stellen wir uns mal janz dumm!“. Professionelle Ignoranz im Umgang mit Nicht-Wissen.

24. März 2015
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Österreich), Institut für Germanistik
Gerd Antos: Aktuelle Karrieren und Konjunkturen von Wörtern und Wendungen im Deutschen.

16. März 2015
Universität Sevilla (Spanien)
Gerd Antos: Aktuelle Karrieren und Konjunkturen von Wörtern und Wendungen im Deutschen.

16. Januar 2015
Universität Regensburg, Institut für Germanistik
Regensburger Symposium
Gerd Antos: Vom Nachteil und Nutzen des Fachchinesisch. Oder: Verständlichkeit als Voraussetzung für den akademischen Wissenstransfer in die Politik (oder: Politikberatung).

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2014

08. November 2014
LLZ, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Wissenschaftliches Kolloquium: „Lernen – Verstehen – Wissen“
Gerd Antos: Vom Nachteil und Nutzen des Fachchinesisch, oder: Verständlichkeit als Voraussetzung für den akademischen Wissenstransfer?

16. Oktober 2014
Symposium „Sprache der Wissenschaft – Sprache der Politikberatung“ (15.-16. 10. 2014), Halle
Gerd Antos: Sprachbeispiele aus der Praxis der Politikberatung.

26. September 2014
Xi'an International Studies University (XISU)
Gerd Antos: Aktuelle Wörter und Wendungen im Deutschen machen "Karriere".

23. September 2014
Tongji-Universität Shanghai, China
Gerd Antos: Alles was R(r)echt ist. Deutsch als Fremdsprache für Deutsche.

20. September 2014
Beijing University of International Business and Economics UIBE, China
Jahrestagung der AvH-Institutspartnerschaft: Chinas Weg in die Marktwirtschaft (18.-21.09.2014)
Gerd Antos, ZHOU Bing MA: Das Wortfeld „Wettbewerb“ und seine Entsprechung im chinesischen Kulturkreis.

17. September 2014
Beijing Institute of Technology (BIT)
Gerd Antos: Aktuelle Wörter und Wendungen im Deutschen machen "Karriere".

15. Juli 2014
Fernsehauftritt in der Sendung "Kulturzeit" (3sat)
Interview zum Thema Rhetorik der Selbsttäuschung
Link: http://www.3sat.de/mediathek/?obj=44923   

21. Juni 2014
Studientag: Bewegte Sprache – Lingua in movimento
Modena (Italien), 21.6.2014
Gerd Antos, Bettina Bock: „Einfache“ Verkehrssprachen: Kommunikationsräume und das Problem ihrer Zugänglichkei.

11. Mai 2014
Jahrestagung des Verbandes Polnischer Germanisten (09.-11.05.2014)
Gerd Antos: Rhetorik der Selbsttäuschung.

15. April 2014
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Vorlesung im Seniorenkolleg
Gerd Antos: Wichtiger als Sex und Geld: Klönen, Klatschen, Quatschen.

07.-10. Januar 2014
Karl-Franzens-Universität Graz
Gastprofessur: Leitung des Blockseminars "Gute Sprache - schlechte Sprache(?) Der Wortschatz im Spannungsfeld gesellschaftlicher Diskurse und Bewertungen".

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2013

22. November 2013
Beijing-Humboldt-Kolleg 2013 zum Thema "Green Economy and Urbanisation", Peking, 19.11.-22.11.2013:
Gerd Antos: Green, the Color of Hope (?). A Dialogue between the Linguistics of Space and Ecology.

18. Oktober 2013
DGI-Forum Wittenberg 2013: Entscheidungsfindung zwischen Information, Intuition und Manipulation, (17.-19.10.2013)
Gerd Antos: Wie Sprache Entscheidungen vorprägt: Zum Einfluss und zur Rhetorik kollektiver Selbsttäuschungen.

01.-07. Oktober 2013
Karl-Franzens-Universität Graz (Gastprofessur):
Leitung des Blockseminars "Angewandte Rhetorik".

20. September 2013
Tagung Sprache und Bild im massenmedialen Text. Formen, Funktionen und Perspektiven im deutschen und im polnischen Kommunikationsraum, Wroclaw, 20.-21.09.2013)
Gerd Antos, Roman Opilowski: Auf dem Weg zur Bildlinguistik. Perspektiven auf neue linguistische Subdisziplin aus deutsch-polnischer Sicht.

15. Juni 2013
Warschau
Tagung "Sprache in der Zeit - Zeit in der Sprache" (14.-15.06.2013)
Gerd Antos: Subsemantik.

11. Mai 2013
Krakov
Internationale wissenschaftliche Tagung des Verbandes Polnischer Germanisten 2013: Einblicke in die deutsche Sprache, Kultur und Literatur – Forschungsparadigmen und Anwendungsbereiche (10.-12.05.2013)
Gerd Antos: Egoismus ist rational!. Was „Schlagwörter“ so „schlagend“ macht und was Ludwik Fleck mit Teflon-Wörtern zu tun hat.

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2012

20. November 2012
Linguistenkolloquium:
Wozu brauchen wir Texte? Zum Funktionswandel der textuellen Schriftlichkeit in digitalen Zeitalter.

15. November 2012
Interdisziplinäres Kolloquium „Rhetorik der Selbsttäuschung“ (15. - 17. 11.2012):
Was „Bio“, „Nachhaltigkeit“ und „Exzellenzforschung“ mit „Endsieg“, „Wachstum“ und „Deregulierung“ zu tun haben. Ein linguistischer Streifzug zu Teflonwörter kollektiver Selbsttäuschungen.

6. Oktober 2012
15. Grazer Tagung Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache (6.10.2012), Thema: Übungen: Die Rolle des Übens im Spracherwerb DaF/DaZ
Antos, Gerd/Lewandowska, Anna: Kein Drill, aber Training! Zur „Unvermeidlichkeit von Übungen“.

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2011

3. Mai 2011
Universität Duisburg-Essen
Teilnahme am Linguistischen Kolloquium: "Alles, was R(r)echt ist".

Prof. Dr. Gerd Antos: Vorträge 2010

08. Oktober 2010 - 10. Oktober 2010
DGSS-Tagung (MLU Halle-Wittenberg)
Gerd Antos: Schule der Performativität. Wahrnehmen und Üben: zwei übersehene Aspekte von Vollzugswirklichkeit beim Sprechen.

16. September 2010
Universität Leipzig, GAL 40. Jahrestagung (15.-17.09.2010)
Gerd Antos: „SprachReviere“, „kommunikative Autarkie“ und „Denkstile“ oder: Zur Dynamik und Sphärik von „SprachRäumen“.

30. Juli 2010 - 07. August 2010
Universität Warschau, IVG, XII. Kongress
Gerd Antos: Sektionsleitung: Digitalität und Textkulturen.

21. Juni 2010
Universität Siegen (SISIB Encounter) (Prof. Stephan Habscheid)
Gerd Antos: Kommunikative Autarkie. Zwischen kommunikativer Selbstgenügsamkeit und medialer Unerreichbarkeit/Abschottung.

12. Mai 2010
Universität Freiburg, Romanistik (Prof. Dr. Stefan Pfänder)
Gerd Antos: Zur Dynamik und Sphärik von „SprachRäumen“. Ein Werkstattgespräch.

3. März 2010
Radboud Universiteit Nijmegen,  (Prof. Dr. H. R. Ebert)
Gerd Antos: Alles, was Recht ist. Rechts- und Verwaltungssprache in der Diskussion.

19./20. Februar 2010
Pannonische Universität Veszprém, IFNIG-Tagung 2010
Gerd Antos: Methoden des  linguistischen  Zugangs zur Interkulturalität.

Zum Seitenanfang